Zen-Meditation in Berlin – Prenzlauer Berg

Zen-Lehrer: Patrick Bankei Ehinger

In der Zen-Meditation finden wir Ruhe. Wir können das Karussell unserer Gedanken verlangsamen oder stoppen. Und wir können in der Meditation Antworten auf spirituelle und existentielle Fragen finden - durch eigene Erfahrung. Regelmäßige Meditation in einer Gruppe ist dabei eine große Hilfe. Alter, Religion oder Bildung spielen bei uns keine Rolle.

Wöchentliche Meditation: Jeden Mittwoch um 19.30 Uhr bis ca 21.30 Uhr.  Ernsthaft interessierte Anfänger sind willkommen, eine Anmeldung vor dem ersten Besuch wäre schön. Der Besuch ist kostenlos, Spenden für die Raummiete werden gerne angenommen.

Lange Zen-Nacht: Der nächste Termin dafür ist der 13. Dezember. Beginn um 19.30, Ende gegen 23.20 Uhr.

Ort für die wöchentliche Meditation und die lange Zen-Nacht: Schönhauser Allee 177, Berlin Prenzlauer Berg. (Durchgang in Richtung „Sauna Olivin“), dann die Treppe ganz nach oben, rechte Seite.

Sesshin: Ein Sesshin ist eine wunderbare Gelegenheit, Zen intensiver zu üben und sich selbst näher zu kommen. Ein Sesshin wird weitgehend im Schweigen verbracht. Ruhe, Gelassenheit und Phasen intensiver Meditation stehen im Vordergrund.

Termine für 2020:

26. Februar - 1. März. Beginn um 18 Uhr, Ende nach dem Frühstück gegen 10 Uhr.

29. Juni - 3. Juli. Beginn jeweils um 18 Uhr, Ende nach dem Frühstück gegen 10 Uhr.

7. Oktober - 11. Oktober. Beginn um 18 Uhr, Ende gegen Mittag.

Ort: Das Meditationshaus "Valentinenhof" in der Nähe von Oranienburg. Nähere Informationen und Anmeldung bei Patrick Bankei Ehinger

Kontakt: Patrick.Ehinger@Zen-im-Leben.de